Dr. Anna Becker Dr. Anna Becker

IFRS Seminar: Basics kompakt

Unternehmen suchen nach Finanzfachleuten mit IFRS-Kenntnissen. Wer sich in diese Richtung weiterbildet, hat gute Karrierechancen – und Aussicht auf deutlich höhere Gehälter. In dieser IFRS-Schulung werden alle wesentlichen Posten der Bilanz und der GuV ausführlich erläutert. Außerdem sind die Standards Umsatzrealisierung (IFRS 15), Finanzinstrumente (IFRS 9) und Leasing (IFRS 16) Teil des Seminars.

Modul 1: Grundlagen der IFRS

  • Anwendung der IFRS in Deutschland/EU
  • Ziele der IFRS
  • Aufbau der IFRS und IFRS-Rahmengrundsätze
  • Bestandteile des IFRS-Abschlusses (IAS 1)
  • Gliederungsvorschriften: Bilanz und Gesamtergebnisrechnung (IAS 1 & Ausblick IFRS 18)

Modul 2: Bilanz – Aktiva (Ansatz, Bewertung, Ausweis, Anhangangaben)

  • Vorräte (IAS 2)
  • Sachanlagen (IAS 16)
  • Wertminderung (Impairment-Test, IAS 36)
  • Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien (IAS 40)
  • Immaterielle Vermögenswerte inkl. Forschung & Entwicklung (IAS 38, IFRS 3)
  • Bilanzierung von Miet-, Pacht- und Leasingverträgen (IFRS 16)
  • Forderungen, Wertpapiere, sonstiges Finanzvermögen (Finanzinstrumente, IFRS 9)

Modul 3: Bilanz – Passiva (Ansatz, Bewertung, Ausweis, Anhangangaben)

  • Eigenkapital (IAS 1 und IAS 32)
  • Pensionsrückstellungen (IAS 19)
  • Sonstige Rückstellungen (IAS 37 sowie IAS 19)
  • Verbindlichkeiten (IFRS 9)

Modul 4: Gesamtergebnisrechnung (IAS 1)

  • Sonstiges Ergebnis (other comprehensive income)
  • Gesamt- und Umsatzkostenverfahren (IAS 1)
  • Erlösrealisierung – Erlöse aus Verträgen mit Kunden (IFRS 15)
  • Zuschüsse und Zulagen (IAS 20)
  • Außerordentliche Ergebnisse (IAS 1)
  • Ergebnis je Aktie (IAS 33)

Modul 5: Kapitalflussrechnung (IAS 7)

  • Indirekte und direkte Methode
  • Cash Flow bei Akquisitionen

Modul 6: Übergreifende Themen

  • Steuern insbesondere latente Steuern (IAS 12)
  • Abbildung von Sicherungsbeziehungen (Hedge Accounting) (IFRS 9)
  • Segmentberichterstattung (IFRS 8)
  • Ausblick Nachhaltigkeitsstandards (IFRS S1 und IFRS S2)

Modul 7: Einführung Konzernrechnungslegung

  • Zwecke des Konzernabschlusses
  • Konzernrechnungslegungspflicht und Konsolidierungskreis (IFRS 10, IFRS 12)
  • Kapitalkonsolidierung: Erst- und Folgekonsolidierung (IFRS 3)
  • Tatsächliche und latente Steuern im Einzel- und Konzernabschluss (IAS 12)
  • Währungsumrechnung (IAS 21)
Instructor

Dr. Anna Becker

Expertin für IFRS

Dr. Anna Becker ist eine anerkannte Expertin im Bereich der International Financial Reporting Standards (IFRS) mit über 15 Jahren Erfahrung in der Finanz- und Rechnungslegungsbranche. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und einer Promotion im Bereich Rechnungslegung begann sie ihre Karriere als Finanzanalystin bei einer führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, bevor sie mehrere Jahre als leitende Beraterin im Bereich IFRS tätig war. Seit 2010 widmet sich Dr. Becker der Lehre und Weiterbildung. Sie hält regelmäßig Seminare und Schulungen für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung und Controlling. Ihre praxisnahen und verständlichen Lehrmethoden machen sie zu einer geschätzten Dozentin, die komplexe Themen klar und nachvollziehbar vermittelt.

Überblick

Die Schulung richtet sich an alle, die umfassendes und praxisorientiertes Wissen zu den Regeln der internationalen Rechnungslegung (IFRS / IAS) aufbauen möchten. Die Teilnehmer:innen bekommen in ausführlicher und verständlicher Form einen detaillierten Überblick über die International Financial Reporting Standards (IFRS). Dabei steht die Anwendung der IFRS-Regelungen auf alle wesentliche Posten der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) im Fokus.

Viele praktische Anwendungsbeispiele stellen den nachhaltigen Wissenserwerb sicher, der dir die sichere Anwendung der IFRS in der Praxis erlaubt. Außerdem werden die wesentlichen Unterscheidungen zwischen Rechnungslegung nach IFRS und Rechnungslegung nach Handelsgesetzbuch (HGB) vorgestellt.

Die Schulung richtet sich an alle, die umfassendes und praxisorientiertes Wissen zu den Regeln der internationalen Rechnungslegung (IFRS / IAS) aufbauen möchten.

Zu unseren Teilnehmer:innen gehören Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:
  • Rechnungswesen, Finanz- und Bilanzbuchhaltung, Controlling, Treasury
  • M&A, Private Equity und Transaktionsberatung
  • Steuer- oder Unternehmensberatung
  • Banken und Versicherungen: Firmenkundenbetreuer:innen und Unternehmensanalyst:innen

Organisation

Methodik
  • Der Praxisbezug steht bei uns im Vordergrund. Deswegen finden unsere Seminare als interaktiver Vortrag mit Erfahrungsaustausch statt
  • Du kannst jederzeit Fragen stellen und solltest auch sonst aktiv mitwirken (wenn nur Zuhören gewünscht ist, dann Kamera ausschalten)
  • Die Seminarinhalte sind anhand einer durchgehenden Fallstudie aufbereitet. Die Lösung und Vorstellung der Fallstudie erfolgt anhand konkreter Arbeitsschritte. Diese Vorgehensweise stellt eine hohe Praxisnähe des Seminar sicher
  • Das Seminar ist so strukturiert das ausreichend Zeit zur zur Beantwortung von Fragen der Teilnehmer:innen bleibt (Kleingruppen & kommunikative Trainer:in)

Alle unsere Seminare finden in Kleingruppen statt und sind auf maximal 12 Teilnehmer:innen begrenzt.

Seminarzeiten
  • Start der Seminarstage um 9:00 Uhr (Einlass in den Zoom-Call ab ca. 8:50 Uhr)
  • Geplantes Ende der Seminartage um 17:00 Uhr
  • Vormittags und Nachmittags Kaffeepausen nach Bedarf (jeweils ca. 15 min)
  • Von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr Mittagspause
Technische Voraussetzungen zur Seminar-Teilnahme

Als Webinar-Tool nutzen wir Zoom. Das Programm Zoom kann heruntergeladen oder als Browser-Anwendung ohne Installation genutzt werden. Zur erfolgreichen Teilnahme benötigst du lediglich einen Computer mit Internetverbindung, Mikrofon und Webcam. Ein Headset sowie ein zweiter Bildschirm sind optimal. Unser Support-Team hilft dir beim technischen Setup und führt auch vorab einen Techniktest mit dir durch.

Zertifikat, Badges und Seminarunterlagen

Mit jedem unserer Seminare erhältst du nicht nur wertvolles Wissen und praxisnahe Fähigkeiten, sondern auch ein personalisiertes Zertifikat. Dieses Zertifikat bestätigt deinen Lernfortschritt und deine neu erworbenen Kenntnisse. Es dient als Nachweis deines Engagements und deiner Weiterentwicklung, den du bei aktuellen oder zukünftigen Arbeitgebern vorzeigen kannst. Stolz auf deinen Erfolg? Zeige es der Welt und hinterlege dein personalisiertes Zertifikat auf deinem LinkedIn-Profil!

Die Finance Smash Zertifikate sind bei Unternehmen gerne gesehen.

Du erhältst Anschluss an das Seminar ein persönliches Finance Smash Teilnehmerzertifikat in gedruckter (Präsenzseminare) und digitaler Ausführung (Webinare und Präsenzseminare) und Badges für dein LinkedIn-Profil sowie die ausführliche Seminarpräsentation für die eigenständige Nachbereitung. Das Zertifikat bestätigt dir die Teilnahme am Seminar. Die im Seminar behandelten Themen sind auf dem Zertifikat aufgeführt.

Qualitätsmanagement

Am Ende des Seminars erhältst du eine Mail mit der Bitte, uns Feedback zu geben. Bei Anregungen während des Seminars wendest du dich bitte direkt an den oder die Trainer:in. Wir sind dir für jedes Feedback dankbar!

TESTIMONIALS

Kundenstimmen (Werbung)

Das IFRS-Seminar von Finance Smash war sehr informativ und gut strukturiert. Die Referenten waren sehr kompetent und konnten die Inhalte klar und verständlich vermitteln. Ich kann dieses Seminar jedem empfehlen, der sich mit IFRS auseinandersetzt.

Jana Hofmann

Senior Financial Analyst, Beratung

Das Seminar war sehr informativ. Der Trainer hat die Inhalte sehr verständlich und praxisnah vermittelt. Besonders die praxisbezogenen Übungen waren sehr nützlich.

Daniela Müller

Finanzanalystin, Mittelstand

Ein sehr gutes Seminar. Die Inhalte waren sehr gut aufbereitet und die Fallbeispiele waren besonders hilfreich. Ich konnte viele nützliche Informationen mitnehmen.

Alexander Koch

Leiter Rechnungswesen, Konzern

Das Seminar war sehr lehrreich. Der Trainer war sehr kompetent und die Inhalte sehr praxisnah. Besonders die praxisbezogenen Übungen haben mir geholfen, das Gelernte zu vertiefen.

Nicole Becker

Finanzcontrollerin, Unternehmensgruppe

Ich fand das Seminar sehr hilfreich. Der Trainer hat die Themen verständlich und praxisnah vermittelt. Besonders die Fallstudien und Praxisbeispiele waren sehr nützlich.

Frank Schulz

Bilanzbuchhalter, Mittelstand

  • Dauer 3 Tage
  • Max. Teilnehmer Kleingruppe
  • Unterlagen 400+ Folien
  • Flexibilität 10+
  • Sprache Deutsch
  • Zertifikat Ja
  • Durchführung gesichert
  • Ausrichtung Praxisnah
  • Lernkonzept Webinar
Termin wählen
1.800,00 
1.800,00 
1.800,00 
1.800,00 
1.800,00 

1.800,00 

Preise inkl. 19% MwSt.